Deutsch als Fremd-/Zweitsprache

Wiederholung und Übung von Grammatik oder Konversation? Verbesserung der Aussprache oder des Schreibens von Texten? Vorbereitung auf eine ÖSD-, ÖIF- oder Integrationsprüfung? Oder einfach ein „ganz normaler“ Deutschkurs?
Dann bist Du hier richtig!

Deutsch als Fremd-/Zweitsprache

Wiederholung und Übung von Grammatik oder Konversation? Verbesserung der Aussprache oder des Schreibens von Texten? Vorbereitung auf eine ÖSD-, ÖIF- oder Integrationsprüfung? Oder einfach ein „ganz normaler“ Deutschkurs?
Dann bist Du hier richtig!

Ich biete Deutschkurse für alle Niveaus (A1–C2) und alle Themenbereiche an – für Kinder, Jugendliche und Erwachsene!
Gerne können sowohl Sprachkenntnisse eines einzelnen Niveaus erworben (z. B. A2) als auch einzelne Schwerpunkte gesetzt werden.
Dabei beschränke ich mich auf Einzelunterricht, da er meines Erachtens eine gelungene Form individueller Förderung darstellt.
(Auf Anfrage gebe ich auch Gruppenunterricht, allerdings bedarf es dazu einer möglichst homogenen Gruppe hinsichtlich des Sprachniveaus.)

Inhalte

Woran erkenne ich das Genus des Nomens? Welche Präposition verlangt noch einmal welchen Kasus? Wie funktioniert die Adjektivdeklination? Wann verwende ich den Konjunktiv? Und wie werden Sätze im Deutschen gebildet?
Obwohl die deutsche Grammatik sehr formenreich ist – ist die Systematik dahinter ganz einfach. Hat man diese einmal verstanden, ist es nurmehr eine Frage des Übens bis zur fehlerfreien Anwendung. Ziel ist es, durch einfache Erläuterungen, Tipps & Tricks und praxisorientierte Übungen zu einem gesicherten Verständnis und der richtigen Anwendung in der Praxis (Verstehen, Sprechen, Schreiben) zu führen.

Wie kann ich mich flüssig in verschiedenen Situationen ausdrücken? Welche Synonyme und Redemittel gibt es? Wie äußere ich mich in einer Diskussion? Was ist bei Präsentationen zu beachten? Und welche Modalpartikeln gibt es?
Es sind alle Themenbereiche willkommen, die für Dich relevant sind – zu Arbeit und Freizeit, dem Alltag oder zu tagesaktuellen Nachrichten! Außerdem wird der Wortschatz erweitert (Vokabular, Redemittel, Redewendungen, nützliche Partikeln für die Konversation) und das Diskutieren geübt. Auf Wunsch sind auch Präsentationen mit Feedback möglich.

Wie kann ich meine Aussprache verbessern? Warum verstehen mich viele nur schlecht? Wie werde ich meinen Akzent los? Und was ist der Unterschied von „mussten“ und „müssten“?
Die Aussprache trägt signifikant zum Verstandenwerden bei – sei es in Monologen (bei Präsentationen etc.) oder in Dialogen. Durch einfache und lustige Praxisübungen werden kontinuierlich das Hören und die Aussprache verbessert und verfeinert.

Was ist bei einem formellen/informellen Brief zu beachten? Welche typischen Formulierungen gibt es? Wie schreibt man eine wissenschaftliche Arbeit? Wie gelingen Überleitungen und einzelne Textabschnitte? Wie kann man Inhalte sprachlich miteinander verknüpfen?
Neben der richtigen Anwendung der Grammatik spielen auch der Aufbau, die verschiedenen Charakteristika der einzelnen Texttypen sowie Konventionen eine wichtige Rolle. Mittels Fehleranalysen und Feedback zu bis dato verfassten Texten sowie gezielten Schreibübungen (inkl. Korrektur) kann das Schreiben verbessert und der eigene Schreibstil (im Deutschen) gefunden und verfeinert werden.

Welche berühmten österreichischen Personen gibt es? Was sind typische Landesspezialitäten? Wer waren die Habsburger? Und was ist ein „Fiaker“?
Mit einer neuen Sprache kommen auch eine neue Kultur und ein neues Land einher. Gerne erläutere ich die Geschichte, das Schul- und politische System, gesellschaftliche Konventionen, Speisen und Getränke, Feste und Brauchtümer, Kunst und Kultur, die Topographie sowie österreichische Ausdrücke.   

Ich unterstütze bei der Vorbereitung auf alle Deutschprüfungen – seien es ÖSD- oder ÖIF-Prüfungen (alle Niveaus), Integrationsprüfungen (A2, B1) oder andere Formate (Goethe, Telc etc.)! Auf Wunsch ist auch eine schriftliche/mündliche Probeprüfung inkl. Feedback möglich.

Für Schüler biete ich eine fächerübergreifende Betreuung zu allem rund ums Thema Schule an – von der Unterstützung bei Hausübungen und beim Schreiben von Texten (inkl. VWA, Diplom- oder Abschlussarbeit) bis hin zur Vorbereitung auf Prüfungen (Tests, Schularbeiten, Nachprüfungen, Matura etc.). Auf Wunsch können auch schriftliche/mündliche Probeprüfungen (allerdings nur im Schulfach Deutsch) durchgeführt werden.

Gerne unterstütze ich Studenten beim Schreiben wissenschaftlicher Arbeiten, gebe Tipps & Tricks an die Hand und lese die fertige Arbeit auf Wunsch auch Korrektur! Für alle, die sich im Referieren üben wollen, ist auch ein Probereferat mit anschließendem Feedback möglich!
Angehende Studenten begleite ich bei der Vorbereitung auf die Ergänzungsprüfung Deutsch (EPD). Auf Wunsch kann auch eine mündliche/schriftliche Probeprüfung inkl. Feedback abgehalten werden.

Für (angehende) Berufstätige biete ich spezifische Unterstützung für alles rund ums Thema Arbeit an – sei es im Hinblick auf einzelne Berufsfelder, den Bewerbungsprozess, schriftliche und telefonische Korrespondenz oder Wirtschaftsdeutsch! Für alle, die sich im Präsentieren üben wollen, ist auch eine Probepräsentation mit anschließendem Feedback möglich!

Vorgehensweise

  • Kontaktaufnahme

    Gerne stehe ich für Anfragen, Anregungen oder Wünsche telefonisch unter 0681-81153467, via E-Mail unter office@lab-institut.at oder über das Kontaktformular zur Verfügung!

  • Kostenloses Erstgespräch & Einstufungstest ​

    Nach der Kontaktaufnahme findet ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch statt, bei dem es darum geht, die aktuelle Situation des Schülers zu erheben, sich gegenseitig kennenzulernen und einen Einstufungstest vorzunehmen. Die Dauer beträgt in der Regel zwischen 30 und 60 Minuten.
    Bei der Erhebung werden die grundlegenden Daten (zu Niveau, Muttersprache, weiteren Sprachen etc.), die Lernhistorie bezüglich Deutsch, die Lernweise, verwendete Materialien (Lehrbücher, Wörterbücher, Apps etc.), Stärken und Schwächen sowie Ziele und Wünsche des Schülers ermittelt und die Organisation des Kurses erläutert.
    Im Anschluss wird ein Einstufungstest durchgeführt, der die obigen Informationen ergänzt. (Bei Kindern und Jugendlichen kann in der Regel auch darauf verzichtet werden.)
    Darauf aufbauend kann die potentielle Anzahl der Stunden und die Dauer des Kurses eingeschätzt werden.

  • Ausarbeitung eines Programms (und Erstanalyse von Texten)

    Entscheidet sich der Schüler daraufhin dazu, dass er den Kurs besucht, wird auf Basis des Erstgesprächs und des Einstufungstests ein individuelles „Programm“ ausgearbeitet – wobei natürlich jederzeit von diesem Programm abgewichen werden kann und wird!
    Geht es dem Schüler (auch) darum, das Schreiben von Texten zu verbessern, werden außerdem ca. 2–5 bis dato verfasste Texte hinsichtlich Grammatik, Rechtschreibung und Ausdruck analysiert. Diese Ergebnisse fließen dann maßgeblich in die Gestaltung des Programms ein.

  • Beginn des Kurses

    In der ersten Kursstunde wird das Programm vorgestellt und mit dem Schüler ggf. noch adaptiert. Außerdem werden die Ergebnisse der Erstanalyse genau besprochen (der Schüler erhält auch eine Kopie) – da sich herausgestellt hat, dass für viele hier schon ein „Aha-Effekt“ eintritt.
    Dann kann mit den Inhalten begonnen werden!

  • Fortlaufendes Feedback & Kommunikation

    Auch während des fortlaufenden Kurses wird immer wieder ausführliches Feedback zu Texten und Übungen gegeben.
    Darüber hinaus stehe ich bei Kindern und Jugendlichen gerne für Elterngespräche zur Verfügung. Bei Bedarf und auf Wunsch des Schülers und der Eltern kommuniziere ich in Ausnahmesituationen auch mit den Lehrern der Schule direkt (wenn es z. B. um den genauen Stoff für eine Prüfung geht).

Organisation & Preis

Anzahl & Dauer der Stunden

Je nach Bedarf sind sowohl einzelne Stunden als auch längerfristige Kurse in unterschiedlicher Intensität (einmal oder mehrmals pro Woche) möglich.
Eine Stunde kann zwischen 60 und 120 Minuten dauern (je nach Vereinbarung, in der Regel empfehle ich bei Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache-Kursen eine Dauer von 90 Minuten).

Termine

Termine werden individuell zu den Öffnungszeiten vereinbart.

Ort

In den Räumlichkeiten des Instituts (Näheres wird bei der Terminvereinbarung bekanntgegeben) oder online.
(Für die Online-Nachhilfe bitte einfach um kurzen Hinweis bei der Anfrage!)

Preis

50 € / Stunde (60 Min.)
Lehr-, Übungs- und Zusatzmaterialien sind inkludiert (davon ausgenommen sind Lehrbücher).
Es gibt keine Aufnahmegebühr und keine vertragliche Bindung!

Fragen, Wünsche, Anregungen?